Matthias Pfennig

 

 

 

Grundberuf: 

Diplom-Psychologe, Diplom-Theologe, Diplom-Sozialarbeiter

Zusatzqualifikationen: 
  • Systemischer Therapeut (DGSF) 
  • Systemischer Supervisor (SG)
  • Systemischer Lehrtherapeut (DGSF)
  • Ehe-, Familien und Lebensberater (BAG), Erziehungsberater (bke) 
  • Heilpraktiker (Psychotherapie)
Berufserfahrung: 
  • eigene Praxis in Münster Einzel-, Paar- und Familientherapie
  • Lehre, Supervision und Selbsterfahrung in der Weiterbildung „Systemische Therapie und Beratung“
  • Mitglied des Fachbeirats
  • Dozent in curricularen Weiterbildungen, Seminartätigkeit 
  • Mitarbeit in einer Fach- und Rehaklinik.
Veröffentlichungen: 

Chefredaktion der Fachzeitschrift „Blickpunkt EFL-Beratung“ von 2004-2020, „Lach dich herausfordern! Herausforderung von Überzeugungen und Verhaltensweisen als zentrale Variable der humorvollen Provokation“ (2014)

Tätigkeitsschwerpunkte: 
  • Paarthemen
  • Männer
  • Lebensbalance und Veränderung (Berufs- und Privatleben)
  • Teamprozesse
  • Pflege- und Adoption
  • Humor und therapeutische Provokation