Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss und Praxiserfahrung als BeraterIn, TrainerIn, Führungskraft, MitarbeiterIn im Bereich „Human Ressources“ und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Supervision / Organisationsentwicklung“

oder

 

  • Hochschulabschluss und Praxiserfahrung als BeraterIn, TrainerIn, Führungskraft, MitarbeiterIn im Bereich „Human Ressources“ und Abschluss einer anderen curricular aufgebauten Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle und Institution, Umfang mind. 300 UE von DozentInnen angeleitete Präsenzstunden, als auch eine systemische, curricular aufgebaute Fortbildung mit einem Umfang von mind. 120 UE von DozentInnen angeleiteten Präsenzstunden

oder

  • Berufsabschluss (3jähr.) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit als BeraterIn, TrainerIn, Führungskraft, MitarbeiterIn im Bereich „Human Ressources“ und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Supervision / Organisationsentwicklung / Mediation“.

und jeweils

  • Möglichkeit zur Umsetzung von Systemischem Coaching während der Weiterbildung.

Hochschulabschlüsse sind Bachelor- Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualen Hochschulen.