Cumhur Tekbasaran

Cumhur Tekbasaran

Jahrgang: 1957

Grundberuf: 

Diplom-Psychologe

Zusatzqualifikationen: 

Psychologischer Psychotherapeut (Approbation), Systemischer Therapeut (SG), Supervisor (BDP), Systemischer Supervisor (DGSF), Lehrender für: Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Systemische Supervision (DGSF), Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF)

Berufserfahrung: 
  • Langjährige Erfahrung in Einzel-, Paar- und Familientherapie in der Erziehungs- und Familienberatung
  • Supervisions- und Organisationsentwicklungstätigkeit (OE) bei regionalen und überregionalen Trägern
  • Leitungsfunktion in Institutionen der psychosozialen Versorgung in Berlin
  • Konzeptionsentwicklung und Aufbau eines Trägers der Jugendhilfe in Berlin
  • Durchführung von Seminaren und Workshops
  • Leitender Lehrtherapeut der Gesellschaft
  • Interkulturelle Kompetenz (Therapie von Migranten / Fort- und Weiterbildungen)
Veröffentlichungen: 

Wendlandt, W. / Tekbasaran, C. / Ünsal, F. (1991):
"Sprachheilpädagogische Arbeit mit türkischen Kindern, Jugendlichen und deren Familien"
In: Behinderung- Pädagogik- Sprache.
DGS - Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 310-334 Gießen
 
Tekbasaran, C. (1991):
,,Auswirkungen der Migration auf Kinder, Jugendliche und die Familie"
In: Muß Fremdsein krank machen?
Dokumentation der Jahrestagung Migration der Caritas 1996, 69-73 Hannover

Tätigkeitsschwerpunkte: 

Aktuelle Tätigkeiten: 
Geschäftsführung
Paar- und Familientherapie
Supervision und  Coaching